Authentic
Prāṇāyāma 

Prāṇāyāma ist die mystische Polarität von absoluter Kontrolle über den Atem bis hin zur "Ausdehnung der Dimension des Pranas". Prāṇāyāma ist kein philosophisch-universitärer Diskurs. Prāṇāyāma braucht nur Dreierlei: Praxis. Hingabe. Loslassen.

AKTUELLE WORKSHOPS 2020


BURGENLAND - LebensWelten / 23. - 25.10.2020


BESONDERHEIT
Max. 6 TeilnehmerInnen - Kleinstgruppe
Corona-Aktion: Euro 270,-

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

In der durch Corona bedingten Zeit des Stillstands, der Ruhe und der Innenkehr konnte ich die Zeit nutzen mir die Kommentare, Lob & Kritik, zu meinem bisherigen Workshops zu Herzen zu nehmen. Denn in mir schwelgte eine "gewisse Unzufriedenheit und Unklarheit".


Das Ergebnis ist ein neuer Workshop. Ich bin wie ich bin, dies ändert sich nicht. Sehr wohl jedoch die Struktur, die Zielsetzung und die Herangehensweise.

Gedanken zur Veränderung & Weiterentwicklung

Meine Wünsche & Erwartungen & was Dich NICHT erwartet

In diesen 3 Videos erkläre ich was Dich konkret von Freitag bis Sonntag erwartet!

DER FREITAG

Der Freitag ist pure Erkenntnis und Erleben. Fast jede yogische Atemtechnik entspringt einem klassischen Atemmuster & -technik aus dem Alltagsleben. Wer Alltagsleben und Atemmuster genau beobachtet und verstehen lernt, wird sich schlagartig über die Bedeutung, Funktionsweise und das Inneinandergreifen von Asana-Pranayama-Mudra-Bandha bewusst. 

DER SAMSTAG

Der Samstag steht voll und ganz im Zeichen der verschiedenen Atemtechniken (Kapalabhati, Bhastrika, Nadi Shodhana, Shitali, etc.), wobei wir von Beginn an auf die spielerische Leichtigkeit im Praktizieren Wert legen, auf die Fähigkeit im Praktizieren bereits die Wirkung zu erleben und natürlich das explizite Praktizieren in spezifische Körperregionen und Organe (vayus).

DER SONNTAG

An diesem Tag beschäftigen wir uns mit Luftanhalten und  den Verschlüssen . Wir praktizieren aus dem Null-Punkt heraus und beobachten, wie der Körper sich verhaltet. Das ist der Schlüssel für ein tiefes, einfaches und logisches Verständnis aller Bandhas, wie und wann man sie setzt und der Einstieg in den "inneren Pranayama", der Wahrnehmung und Kontrolle von prana.


DIESER EINE MOMENT

Was war der berührendste Moment in Deiner Pranrayama-Praxis?
Diese Frage, die so leicht zu beantworten ist, wird mir öfter gestellt.

Es war die Auflösung der "Konzentration auf" in das "Eintauchen in".


 Im äußeren und inneren Pranayama ist Konzentration von essentieller Bedeutung, ob es nun der Impulspunkt, die Atemqualität, Atemtechnik, das vayu, der Klang oder schlicht der Konzentrationspunkt ist. Doch immer gibt es Dich, der / die etwas beobachtet, das Objekt, welches beobachtet wird und die Beobachtung an sich.

 Im wahrhaften Pranayama geschieht "der Fall".


Zu Beginn zeichnet man noch Konzentrationspunkte, die ein Wahrnehmungsfenster eröffnen, doch anders als bei der Konzentration beobachtet man nun nicht mehr die Geschehnisse im "Wahrnehmungsfenster", nein, man taucht vollkommen "in das geschaffene Wahrnehmungsuniversum" ein, man "fällt hinein".

In dieser Form von Pranayama erfährt man das schöpferische Zusammenspiel von Bewusstsein und prana, oder den Akt der Schöpfung an sich.

DEIN ATEM


21.600 Atemzüge jeden Tag. Jeder Atemzug wirkt auf sämtliche deiner Körpersysteme.

Jeder Atemzug Ausdruck des inneren Zustandes. Jeder Atemzug schenkt Dir Leben.

FASZINATION Prāṇāyāma 

Du hast schon von kapālabhāti (कपालभाति) oder nāḍi-śodhana (नाडिशोधन) gehört? Von energetisierenden, kühlenden, oder beruhigenden Atemtechniken? Die Faszination von Prāṇāyāma geht weit darüber hinaus! Jede einzelne Atemtechnik kann eine Vielzahl von Wirkungen hervorrufen, doch die Mystik beginnt an dem Punkt, wo Du die Bewegung & Qualitäten von prāṇa (प्राण) erstmals spürst.

DIE WELT DES PRANA 

Du möchtest prāṇāyāma wirklich erfahren & erlernen? AUTHENTISCH  - URSPRÜNGLICH - SPÜRBAR
Du bist interessiert an den feinsten Nuancierungen, Variationen & Wirkungen der yogischen Atemtechniken?
Du möchtest "diese Stille" im prāṇāyāma wahrhaft erleben, diesen Zustand der bewegungslosen Bewegung?

WO DER YOGA BEGINNT

Prāṇāyāma ist das Tor sowie der Weg zur inneren Welt und wie Adi Yogi schon lehrte ist nur Innen & Außen fix, jedoch nur das Innere beherbergt Glückseligkeit.

Prāṇāyāma ist sowohl Technik zur Erlangung von psycho-physischer Gesundheit, als auch die Pforte zur spontanen Seins-Wahrnehmung -bedingungslos und spontan - samādhi (समाधि).

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Der Workshop "PRANAYAMA INTENSIV" vermittelt Dir ein tiefes Verständnis für die zahlreichen Atemtechniken. Und noch mehr wirst Du verstehen lernen, wie "das Puzzle" von Zielsetzung, Atemtechnik, Vayus, Körperhaltung, Verschlüssen, Zeiteinheiten, Hand- & Zungenstellung gelegt werden muss, um spezifische Wirkungen zu erzielen.

Veränderungen in Klangfarbe, Atemdynamik, Impulspunkte und -richtungen, der Hand- und Zungenmudras und Veränderung des Bija-Mantras bewirken andere Wirkungen, trotz gleichbleibender Atemtechniken!

IM WORKSHOP LERNST DU WEIT MEHR ALS YOGISCHE ATEMTECHNIKEN! Du lernst Adaptionen und Variationen, die es Dir ermöglichen Dein Pranayama zielgerichtet in die VAYUS zu lenken und entsprechend der Jahreszeiten und Disharmoniezuständen Dein Pranayama nach dem Prinzip der Harmonie auszurichten!

VIDEO IMPRESSIONEN - VARIOUS PRANAYAMAS

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Möchtest Du mehr erfahren?

Dann erzähle mir, was Dir am Herzen liegt.